Empfangsbereich mit Team

Leistungen

Chinesische Akupunktur

Die Kassenärztliche Vereinigung erlaubt die Abrechnung der Akupunkturen für Lendenwirbelsäule und Knie jeweils einmalig im Jahr!

Nach Erfüllung sämtlicher Vorgaben der Landesärztekammer kann ab sofort diese Leistungen unsererseits mit der KV abgerechnet werden und Bedarf keine Zuzahlung seitens der Patienten.

 

Die Behandlungsmethode der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) hat sich vor allem im Bereich der Schmerzlinderung sehr bewährt. Dies wird von einer wissenschaftlich durchgeführten Studie an mehreren Tausend Menschen in Deutschland, die so genannte  ,, Marburger Studie“  bewiesen und unterstützt.
Das Setzen von Akupunkturnadeln verteilt auf den unterschiedlichen Energiebahnen des Körpers fördert im Sinne der alten Tradition den Fluss der körpereigenen Energie (Qi) und sorgt so für Linderung von Schmerzen und unterschiedlichsten Beschwerden. Die Weltgesundheitsorganisation führt im Bereich der Akupunktur derzeit eine Indikationsliste mit über 100 Beschwerdebildern.